Schmackhafte Kanapees mit Thunfisch, sauren Gurken und Oliven

Die Kanapees sind so populär geworden, dass man ohne diese leichte Vorspeise kein Festtisch vorzustellen ist. Unter den unterschiedlichsten Fingerfood-Speisen finden Sie unbedingt Kanapees in Torteletts, auf Crackers oder Brot. Die Zutaten können auch unterschiedlich sein: Kaviar, Wurst, Garnelen, verschiedenes Gemüse und vieles mehr. Hier wird eine interessante Variante von Kanapees mit Thunfisch, Oliven und sauren Gurken präsentiert, Vor der Zubereitung legen Sie die  auf den Tisch. Vor den Augen müssen Sie haben:

Brot

schwarze Oliven

eingelegte saure Gurken

Dill

leichte Kanapees

Beginnen Sie mit der Zubereitung. Nehmen Sie das Brot für den Anfang. Schneiden Sie es zuerst in Scheiben. Schneiden Sie  das Brot in runder Form. Braten Sie dann diese Brotstücke ein bisschen. Öffnen Sie weiter die Dose mit Thunfisch und legen Sie das Produkt auf den Teller. Weiter müssen Oliven und eingelegte Gurken genommen werden. Schneiden Sie die . Die Gurken müssen auch in runde Scheiben geschnitten werden. Bestreichen Sie das Brot mit Thunfisch. Legen Sie je 2 Olivenstücke und je 1 Gurkenstück aufs Brot. Zur Dekoration können Sie noch Dill hinzufügen. Davor muss er gut gewaschen werden. Die Kanapees sind zubereitet. Sie sind sehr appetitlich. Der Geschmack wird Ihnen auf jeden Fall gefallen. Solche Kanapees passen gut zum Tee oder Kaffee und können gut sättigen. Sie bleiben dann zufrieden. Neben dem exzellenten Geschmack haben solche Kanapees noch einen Vorteil. Sie sind sehr nahrhaft und man bereitet diese sehr schnell zu. Wenn Sie plötzlich einen Besuch haben, können Sie in wenigen Minuten solche Kanapees zubereiten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.